Kirchstraße 1, Uhingen

Instandsetzung und Nutzungsänderung

Planungsbeginn:
2017

Baubeginn:
2020

Fertigstellung:
2021

Leistungsphasen:
1 – 8

Bauherr:
Stadt Uhingen

Projektleiter:
Peter Reiner
Klaus Zarbock

Maßnahme:

Das aus dem 18. Jh.  über noch älteren Kellern errichtete, zweigeschossige Gebäude in Ecklage, war ursprünglich ein quergeteiltes Einhaus mit Scheune im westlichen, und Wohnräumen im östlichen Gebäudeteil.

Das ursprünglich als Fachwerkhaus abgebundene Gebäude hat mehrere Sanierungen und Veränderungen durchlebt.  In Teilen des Erdgeschosses, und des westlichen Giebels wurden hierbei die Außenwände massiv aufgemauert.

Das Gebäude wird nun denkmalgerecht an Dach und Fassade saniert.  Ein neuer Erschließungsanbau wird auf der Nord- Ostseite platziert wie auch ein zweiter baulicher Rettungsweg am Westgiebel.

Das neue Nutzungskonzept sieht zum Jugendhaus, das sich schon jetzt im Gebäude befindet, weitere öffentliche Einrichtungen vor. So werden das Heimatmuseum und das Fotomuseum in die neuen Räume der Dachgeschosse einziehen. Ein Bürgertreff sowie Vereinsräume werden im Obergeschoss eingerichtet.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen