Rathaus Roßwälden

Bestandsanalyse und Nutzungskonzept

Planung:
Juli 2018 – Februar 2019

Leistungsphasen:
Nutzungsanalyse

Bauherr:
Stadt Ebersbach an der Fils

Projektleiter:
Petra Zimmermann-Reiner
Peter Reiner
Klaus Lienerth

Geschichte:

Das alte Rathaus Roßwälden wurde im 18. Jhdt. erbaut, und hat seither mehrere Umbauten und Erweiterungen erfahren. So wurde im Jahre 1846 das ursprüngliche Gebäude um einen Schulanbau erweitert. Die nördliche Fassade und die östliche Giebelfassade wurden fachwerksichtig ausgebildet, die restlichen Fassaden sind verputzt und mit diversen Anbauten versehen. Der Querbau wurde um 1900 hinzugefügt, ebenso die Anbauten an der Südfassade. Das Fachwerk des westlichen Giebels wurde nach 2002 mit neuem Holz neu aufgerichtet und anschließend verputzt.

Maßnahme:
Im Verlauf der vorliegenden Nutzungsanalyse konnte ein klares Bild über die mögliche künftige Nutzung des ehemaligen Rathauses Roßwälden entwickelt werden. Als Favorit kristallisierte sich die Fortführung der Nutzung als Tagungshaus und Gästezimmer mit Tagungs- und Eventgastronomie, sowie dem Betrieb eines Cafés an der Ecke Dorfstraße / Steinbissstraße heraus. Dieses Konzept erlangt durch die klare Aussage des ortsansässigen Gastronomiebetriebs „Zum Bäckerhaus“ zum Betrieb eines solchen Gebäudes zusätzlich Realisierungschancen

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen