Wengerthäuschen, Schwäbisch Hall

Konservierungs- und Restaurierungsarbeiten

Projektbeginn:
Mai 2016

Fertigstellung:
August 2016

Leistungsphasen:
Ausführung

Bauherr:
Stadt Schwäbisch Hall

Projektleiter:
Claudia Koch, Dipl. Restauratorin

Das Fachwerk-Gartenhaus an der Gottwohlhäusersteige in Schwäbisch Hall entstand laut der Datierung von Albrecht Bedal um das Jahr 1600. Es prägt die Kulturlandschaft vor den Toren der Stadt, daher besteht ein öffentliches Interesse, dieses Kulturdenkmal zu erhalten.

Die Bestandssicherung am historischen Putz umfasste die Malschichtfixierung, die Putzfestigung und das Anböschen von Putzflanken. Weiterhin wurden alte Reparaturmaterialien entfernt, das Gefache neu verputzt und Begleitstriche rekonstruiert.

Hervorzuheben ist, dass sich die Restauratoren eine Rekonstruktion ausführen konnten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen