Erstellung einer 3D-Rekonstruktion

Neues Lusthaus, Stuttgart

Erstellung einer 3D-Rekonstruktion

Neues Lusthaus, Stuttgart

Geschichtlicher Hintergrund:
Das Neue Lusthaus zu Stuttgart wurde zwischen 1584 und 1593 im als fürstliches Festgebäude errichtet. Aufgrund seiner enormen Ausmaße und eigentümlichen Ornamentik fand es zu überregionaler Bedeutung. 1902 brannte das schließlich als Hoftheater genutzte Gebäude ab. Einige verbliebenen Reste des ursprünglichen Baus wurden abgetragen und im Stuttgarter Schlossgarten als Ruine aufgestellt.

Maßnahmenbeschreibung:
Um über die Gestalt und Bedeutung des niedergegangenen Lusthauses informieren zu können, hat der Verschönerungsverein Stuttgart ein digitales 3D-Modell in Auftrag gegeben. Anhand einer historischen Bauaufnahme entsteht eine Rekonstruktion des Renaissancebaus, der dessen Form und Gestalt detailliert wiedergeben soll. Das digitale Gebäudemodell kann am Bildschirm betrachtet, auf einem mobilen Endgerät interaktiv erforscht oder in Form eines Filmes erlebbar gemacht werden.

PLANUNGSBEGINN

2020

FERTIGSTELLUNG

2021

ORT

70173 Stuttgart

LEISTUNGSPHASEN

3D-Modell/Rekonstruktion

BAUHERR

Verein zur Förderung und Erhaltung historischer Bauten Stuttgart

PROJEKTLEITER

Tammam Alfandi, Nikolai Ziegler

  • PLANUNGSBEGINN : 2020
  • BAUBEGINN :
  • FERTIGSTELLUNG : 2021
  • ORT : 70173 Stuttgart
  • LEISTUNGSPHASEN : 3D-Modell/Rekonstruktion
  • BAUHERR : Verein zur Förderung und Erhaltung historischer Bauten Stuttgart
  • PROJEKTLEITER : Tammam Alfandi, Nikolai Ziegler
  • MAßNAHME :