Fassaden- und Dachinstandsetzung

Schloss Tettnang

Geschichte:
Das Schloss Tettnang wurde 1712 erbaut.
Nach einem Schlossbrand im Jahre 1753, erfolgte der Wiederaufbau 1755.

Maßnahme:
Reparaturmaßnahmen am Dachstuhl wurden schadensbezogen in geringstmöglichen Umfang durchgeführt.
Neueindeckung des Daches erfolgte als Biberschwanzdoppeldeckung mit ofenbunten, klassisch gebrannten Tonziegeln im Schlossformat.
Große Teile der historischen Putzfassade konnten konservierend behandelt werden. Neuputzflächen wurden dem Bestand angepasst.
Die neue Farbgestaltung nimmt Bezug auf historische Abbildungen des Schlosses.

BAUBEGINN

BA1: 2012-2014, BA2: 2015-2016

ORT

Tettnang

BAUHERR

Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Ravensburg

PROJEKTLEITER

Klaus Lienerth, Freier Architekt Peter Reiner, Freier Architekt

MAßNAHMEN

Fassaden- und Dachinstandsetzung

SHARE PROJECT
  • PLANUNGSBEGINN :
  • BAUBEGINN : BA1: 2012-2014, BA2: 2015-2016
  • FERTIGSTELLUNG :
  • ORT : Tettnang
  • BAUHERR : Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Ravensburg
  • PROJEKTLEITER : Klaus Lienerth, Freier Architekt Peter Reiner, Freier Architekt
  • LEISTUNGSPHASEN :
  • MAßNAHMEN : Fassaden- und Dachinstandsetzung
  • KATEGORIE :